Wir schreiben wieder österreichische Musikgeschichte. Wir haben unsere Veröffentlichung „We Love House Music“ von Gerry Verano & DJ Daniel Wilson auf dem Berliner Recordlabel Grossstadtvögel für Zug der Liebe Compilation 2020 unterschrieben.

Zug der Liebe ist eine politische Demonstration, die seit 2015 in Berlin stattfindet. Seitdem haben jeden Sommer zwischen 10.000 und 50.000 Menschen an der Veranstaltung teilgenommen.

Bei der jährlichen Demonstration sind zwischen 15 und 22 Music Trucks und soziale Vereinigungen als Förderer vertreten. Die Demonstration unterstützt soziale Institutionen und gemeinnützige Kollektive, die an der sozialen Diskussion beteiligt sind. Der Verband von Veranstaltern, Musikern und Medienfachleuten ist ebenfalls eine gemeinnützige Organisation: Zug der Liebe e.V. Das Zugteam besteht aus Martin Hüttmann, Felix Hartmann und Jens Schwan. Die Finanzierung erfolgt nur durch Crowdfunding und Private Equity.

Der erste Liebeszug wurde 2015 von der Datenschutzbehörde „Neue Loveparade“ genannt, von der sich die Organisatoren distanzierten. [5] Ursprünglich war eine Demonstration mit fünf Autos und etwa 5000 Personen geplant, die in erster Linie als Kontrapunkt zu den bevorstehenden Pegida-Märschen dienen sollte, aber aufgrund des starken Interesses auf 15 Autos und offiziell 28.000 Teilnehmer angewachsen war. Nach Schätzungen der Polizei nahmen 2018 mehrere tausend Teilnehmer teil, [6] 50.000 Personen nach Angaben des Veranstalters. [7] Die große Demonstration wurde 2018 erstmals von Musicboard Berlin finanziert und hatte den öffentlich-rechtlichen Sender Radioeins als Medienpartner.

Die Presse kündigte an, dass der letzte Zug der Liebe im Jahr 2018 stattfinden soll. Jürgen Laarmann, Mitorganisator der Loveparade, schrieb: „Das Problem ist jedoch die chronische Überlastung der Organisatoren, die an die Grenzen ihrer Freiwilligenarbeit mit der wachsender Erfolg ihrer Veranstaltung… Rein historisch gesehen wäre die Stadt Berlin hier mit Geld wohlhabend, um die Töpfe der Kulturfinanzierung zu beseitigen. "[8]" Im Frühjahr 2019 wurde die Entscheidung getroffen, einen fünften Zug der Liebe auf die Straße zu bringen. Das Crowdfunding für den Zug der Liebe 2019 begann am 15. März 2019.

Es ist 2020 und es war ein verrücktes Jahr mit vielen Veränderungen. Auch der Zug der Liebe ist davon betroffen und kann sich in diesem Jahr nicht wie gewohnt für die Lieben durch die Straßen Berlins bewegen. Aber oder gerade deshalb haben sich einige Künstler zusammengetan, um dem Zug der Liebe in Form ihrer eigenen Werke eine Stimme zu geben. Wir präsentieren daher Großstadtvögeln einen Teil der Zusammenstellung im Namen der Liebe und wollen ein Beispiel geben. Wir bleiben, egal was da kommt und wie schwierig es im Moment ist. Der zweite Teil der Zusammenstellung wird vom freundlichen Label Neuhain präsentiert und ist stilistisch im Technobereich.
Bleib gesund und komme gut durch die Zeit bis zum nächsten Jahr.