fbpx

Digital Room Records

independent electronic music label

Allgemeine Geschäftsbedingungen


  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gewährleisten einen reibungslosen Ablauf zwischen Digital Room Records (Lizenznehmer) und ihren Künstlern (Lizenzgebern), unabhängig davon, ob sie männlich oder weiblich sind. Die Wörter "Song" oder "Demo" beziehen sich auf das Werk, das der Lizenzgeber dem Lizenznehmer online zur Verfügung stellt.
  2. Der Lizenzgeber überträgt das Nebenrecht bei jedem Hochladen seines Songs automatisch auf den Lizenznehmer und versichert dem Lizenznehmer, dass er über alle erforderlichen Rechte verfügt oder im Falle einer Coverversion bereits die Rechte erhalten hat. Wenn sich herausstellt, dass der Lizenzgeber das Urheberrecht verletzt oder noch nicht alle erforderlichen Schritte unternommen hat, ist der Lizenznehmer berechtigt, ohne vorherige Ankündigung vom Vertrag zurückzutreten. Der Lizenznehmer macht hierfür keine Schadensersatzansprüche geltend, es sei denn, der Lizenznehmer wurde dadurch geschädigt. Der Lizenznehmer kann selbst entscheiden. Wenn dies zu Kosten führt, sind diese vom Lizenzgeber zu tragen.
  3. Der Lizenzgeber muss die vom Lizenznehmer gesendete Lizenzvereinbarung wahrheitsgemäß ausfüllen, unterschreiben und das unterschriebene Dokument an den Lizenznehmer zurücksenden. Wenn die unterzeichnete Lizenzvereinbarung nicht zurückgegeben wird, kann der Lizenznehmer das zuvor gesendete Werk veröffentlichen und die erhaltenen Verkäufe zurückhalten, bis der Lizenzgeber dem Lizenznehmer die ausgefüllte und unterzeichnete Lizenzvereinbarung sendet.
  4. Der Lizenznehmer stellt dem Lizenzgeber Informationen über Verkäufe zur Verfügung, sobald der Lizenznehmer diese Informationen hat. Für die vom Lizenznehmer erhaltenen Verkäufe wird ein Deal von 50% vereinbart.
  5. Der Lizenznehmer startet den Veröffentlichungsprozess mit dem Erhalt des Songs, erstellt ein Cover und kümmert sich um Werbung und Marketing. Sofern nicht anders vereinbart, trägt der Lizenzgeber die daraus resultierenden Kosten. Der Lizenznehmer unternimmt alle möglichen Schritte, um den bestmöglichen Gewinn zu erzielen. Der Lizenzgeber hat keinen Einfluss auf den gesamten Veröffentlichungsprozess.
  6. Der Lizenzgeber akzeptiert, dass der Lizenznehmer keine Songs veröffentlicht, die Gewalt verherrlichen oder unmenschlich oder dergleichen sind. Darüber hinaus ist es Sache des Lizenznehmers, das Lied zu veröffentlichen oder nicht.
  7. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können vom Lizenznehmer jederzeit ohne Angabe von Gründen geändert oder aktualisiert werden.
  8. Der Lizenzgeber akzeptiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen automatisch, indem er seinen Song zum Lizenznehmer hochlädt.

Facebooktwitterlinkedintumblr
de_DEDeutsch
de_DEDeutsch en_USEnglish